Schach-Nachwuchs ermittelte den Kreismeister

Brüder-Grimm-Grundschule aus Issum verteidigte den Landratspokal.

© nadezhda1906 I Fotolia

Spannung war garantiert bei der Schulkreismeisterschaft im Schach, die im Uedemer Bürgerhaus ausgetragen wurde. 55 Teams kämpften um Sieg, Remis oder Schachmatt. Erneut konnten die Titelverteidiger der Brüder-Grimm-Grundschule den Landratspokal entgegennehmen. In diesem Jahr errangen sie bereits zum achten Mal in Folge den Sieg in ihrer Gruppe, sodass der Landratspokal nun endgültig in Issum bleibt. Mit gleich sieben Mannschaften waren die Jüngsten aus Issum in der Wettkampfklasse V – Grundschulen – angetreten. In diesem Jahr war es die erste Mannschaft der Brüder-Grimm-Grundschule, die den Sieg errang.

Unter der fachkundigen Leitung von Josef Schenk, Lars Günther und Heinz Aldenhoven vom Uedemer Schachklub spielte der Schach-Nachwuchs viele spannende Partien, um die Kreismeister zu ermitteln. Die Sieger der Wettkampfklassen II bis V haben sich damit für das Landesfinale im März in Kamen qualifiziert. 

Die Sieger in den einzelnen Wettkampfklassen

Wettkampfklasse I (Jahrgänge 1998 und jünger)
Friedrich-Spee-Gymnasium, Geldern

Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2001 und jünger)
Konrad-Adenauer-Gymnasium, Kleve

Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2003 und jünger)
Collegium Augustinianum Gaesdonk, Goch

Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2005 und jünger)
Friedrich-Spee-Gymnasium 2, Geldern

Wettkampfklasse V (Grundschulen)
Brüder-Grimm-Schule 1, Issum