Erlebnispädagogik am Kletterfelsen und im Hochseilgarten

Kletterfreunde aufgepasst: Der Kreises Kleve lädt zu zwei Seminaren am kreiseigenen Jugendzeltplatz Eyller See in Kerken-Eyll ein.

© Foto: Kreis Kleve

Im Rahmen der Erlebnispädagogik geht es im ersten Seminar um die Sicherungstechnik und Nutzung des Hochseilgartens auf dem Jugendzeltplatz am Eyller See. Die Ausbildung orientiert sich an den Ethik- und Betreibungsstandards der European Ropes Course Association, es ist also eine Ausbildung nach ERCA-Standard. Vorausgesetzt werden Kenntnisse in Erster Hilfe und mindestens durchschnittliche körperliche Fitness. Vorkenntnisse und Vorerfahrungen aus den Bereichen Klettern, Seilgärten oder spezielle Knotentechniken sind nicht erforderlich. Nach Abschluss der Ausbildung können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigenverantwortlich Gruppen unter anderem auf der Seilgartenanlage am Eyller See betreuen.

Dieses Seminar besteht aus acht Teilnahmetagen:

  • 09. und 10. März 2019
  • 16. und 17. März 2019
  • 25. und 26. Mai 2019
  • 22. und 23. Juni 2019

Die Unterrichtseinheiten finden jeweils auf dem Jugendzeltplatz Eyller See statt.

Das zweite Seminar zur Erlebnispädagogik findet am neu errichteten, neun Meter hohen Kletterfelsen ebenfalls auf dem kreiseigenen Jugendzeltplatz Eyller See statt. Hier werden Grundkenntnisse rund um das Klettern am Felsen, das Kistenklettern und die Anleitung zu diesen Kletterarten vermittelt. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.

Das Seminar wird am 07. April 2019 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr am Jugendzeltplatz Eyller See in Kerken durchgeführt. Der Kurs wird nach erfolgreicher Teilnahme mit dem Top-Rope-Schein beendet.