16.000 Hände wollen nur mal kurz die Welt retten!

Petrus ist ein Courage-Fan! Bei schönstem Festival-Wetter feierten 8.000 junge und junggebliebene Gäste eine tolle Party für Toleranz und gegen Gewalt.

Hinter den Bäumen ging die Sonne unter und die beginnende Abenddämmerung sorgte für perfekte Stimmung. Unsere Top-Stars Tim Bendzko und Mike Singer fühlten sich sichtbar wohl auf der großen Courage-Bühne und für große Gefühle sorgte Tim Bendzko, der eine Stunde lang seine Fans in den Bann zog. Bei mehreren Liedern gab es Gelegenheit zum a-cappella-Einsatz. Und zu den 8.000 Stimmen wollten auch 16.000 winkende Hände „nur noch kurz die Welt retten.“ Textsicher. Gänsehaut-Moment. Alle fühlten sich als große Courage-Familie. Und beim letzten Refrain setzte Tim Bendzko mit ein: „Muss nur noch kurz die Welt retten. Und gleich danach bin ich beim Courage-Festival...“.

Auch Mike Singer genoss auf dem großen Bühnensteg die Nähe zu seinem Publikum, das sich gerne und schnell von ihm mitreißen ließ. Als die Moderatorinnen Jess und Clari den jungen Künstler ankündigten, nahm der Kreisch-Alarm deutlich an Lautstärke zu. Ganz nah kam Mike Singer nach vorne zu seinen Fans und blickte in ein Meer von zu Herzen geformten Händen. Nur wenige Stunden vor dem Jugendfestival Courage hatte Mike Singer seinen neuen Song veröffentlicht und seine Fans konnten „Bella Ciao“ live erleben! Beide Top-Stars sorgten für eine Festival-Party, die sicherlich in die Geschichte des Jugendfestivals Courage eingehen wird. Wir freuen uns schon jetzt auf das kommende Jahr und beim Courage 2019.... sehen wir uns wieder!