Das war das Courage 2017

Am 24. Juni 2017 hieß es wieder "Für Toleranz und gegen Gewalt". Auf der Festivalwiese am Schloss Moyland feierten 8.000 Kinder und Jugendliche mit Stars wie Max Giesinger, Mike Singer, Lina und vielen anderen.

Max Giesinger

Unser Grande Finale beim Jugendfestival Courage 2017. Max Giesinger hat sich hinter der großen Bühne mit unserer Moderatorin Clarissa zum Plaudern getroffen.

Mehr über Max Giesinger lesen

Mike Singer

Mike Singer hat beim Jugendfestival Courage richtig Gas gegeben. Hinter der Bühne hat er uns erzählt, was er über das Motto unseres Festivals denkt.

Mehr über Mike Singer lesen

Lina

Lina war ein heiß erwarteter Star auf dem Courage 2017. Unsere Moderatorin Clarissa hat sie hinter Bühne gefragt, ob es besonders wichtig ist, sich gerade in der jetzigen Zeit für unser Motto zu engagieren.

Mehr über Lina lesen

Effekt

Die Jungs von Effekt habe für das Jugendfestival Courage einen eigenen Song geschrieben. Unsere Moderatorin Clarissa hat die Band auf unsere grüne Courage-Bank gesetzt und gefragt, wie es dazu kam.

Mehr über Effekt

FünfterMärz

Aus dem fernen Bayern sind die Jungs von Fünfter März zu uns angereist und haben sich mit COURAGE-Moderatorin Clarissa vor ihrem Auftritt auf der grünen Bank getroffen.

Mehr über Fünfter März lesen

Peter Pux

Das Trio vom Bodensee hat beim Courage bewiesen, dass sie mit ihrer Musik nicht nur die Herzen berühren sondern auch eine richtig gute Show abliefern können.

Mehr über Peter Pux lesen

The Boy Who Cried Wolf

Der Künstlername 'The Boy Who Cried Wolf' bezieht sich auf das alte Märchen „Der Hirtenjunge und der Wolf“ und den Umgang mit der Wahrheit. Die Band kommt aus dem Ruhrgebiet und war Opener beim Courage´17.

Link Homepage: The Boy Who Cried Wolf