Trommeln mit Jung und Alt im Weezer Theresien-Stift


Musik als Brücke zwischen den Generationen als Angebot für Jung und Alt vom Wellenbrecher.

Foto:Die Hände eines Kindes und einer alten Frau trommel auf einer Trommel.

© Wellenbrecher Weeze 2017

Schon seit 2 Jahren findet im Theresien-Stift in Weeze das generationsübergreifende Projekt Trommel mit Jung und Alt statt. Durch eine erneute Förderung der Sankt-Martinus-Stiftung kann das erfolgreiche Angebot nun auch in diesem Jahr fortgesetzt werden. Im Vordergrund steht dabei die Musik als Brücke, die beide Generationen miteinander verbindet.

Einmal im Monat treffen sich die Kinder aus dem Wellenbrecher und die Bewohner vom Theresien-Stift zur gemeinsamen Trommelstunde. Dies bringt junge und alte Menschen zusammen. Durchgeführt wird der generationsübergreifende Kurs mit Kindern und Senioren von Musikpädagogin und- therapeutin Silke Beyermann. Zu unterschiedlichen Themen, wie zum Beispiel Herbst, Karneval oder Urlaub wird die Stunde gestaltet, Trommelrhythmen gezeigt, dazu getanzt und Lieder gesungen. Dabei verbindet der Trommelrhythmus die Teilnehmer miteinander. Er dient als Eisbrecher und die Freude am gemeinsamen Musizieren, Singen und Tanzen wird über die Generationen hinweg geteilt.

Los geht es wieder am Dienstag, den 17.01.2017. Die Kinder treffen sich um 15:30 Uhr am Wellenbrecher, gehen gemeinsam mit einer Begleitung zum Trommeln ins Seniorenheim und sind gegen 16:45 Uhr wieder zurück im Wellenbrecher. Die Anmeldung zum Trommeln mit Jung und Alt findet beim Weezer Wellenbrecher statt. Man kann sich für einen Einzeltermin, für mehrere oder auch direkt für alle Termine anmelden.

Alle Termine bis zu den Sommerferien (immer dienstags) sind:
17. Januar,
14. Februar,
14. März,
4. April,
9. Mai,
6. Juni und
4. Juli 2017

Weitere Infos

Das Angebot richtet sich an Kinder ab einem Alter von 6 Jahren und ist dank der Förderung der Sankt-Martinus-Stiftung kostenlos. Weitere Informationen und alle anderen Termine für das Jahr 2017 gibt es beim Team des Wellenbrechers unter der Telefonnummer 02837.7110.